Finanzierung

Alle pflegerischen Leistungen werden von den Krankenkassen gemäss schweizerischem Spitextarif abgerechnet.

Die Tarife für die Grund/Behandlungspflege und die Hauswirtschaft sind Kantonal geregelt und deshalb bei jeder Spitex im Kanton Bern gleich. Die Rechnung von der Grund bzw. Behandlungspflege und die Abklärung und Beratung wird von der Krankenkasse übernommen, der Kunde muss jedoch einen nach Steuerbaren Einkommen und Vermögen berechneten Patientenbeitrag zur Pflege leisten.

Dieser beträgt max. 15.95 am Tag bei einem Massgebendem Einkommen von über 100`000 Sfr. Bei einem Massgebendem Einkommen von unter 50`000 Sfr. und für Kunden im Erwerbsalter wird keine Patientenbeteiligung erhoben.

Hauswirtschaftliche und Sozialbetreuerische Leistungen werden in der Regel vom Kunden selber getragen, hier wird der Tarif nach dem Steuerbarem Einkommen und Vermögen berechnet. Der Höchsttarif bei einem Massgebenden Einkommen von über 100`000 Sfr. beträgt 60.50 pro/h. Der Niedrigste Tarif bei einem Massgebendem Einkommen von Unter 50`000 Sfr. beträgt 21.00 pro/h.

Einige Zusatzversicherungen leisten z.T. einen Beitrag an den Hauswirtschaftlichen Kosten. Fragen Sie am besten bei Ihrer Krankenkasse nach.

Weitere Informationen und Berechnungen zu den Tarifstufen finden Sie im Anhang. Spitex_AVB_2013

Abklärung und Beratung: 79.80 pro/h
Behandlungspflege: 65.40 pro/h
Grundpflege: 54.60 pro/h